Rabauk

Ein Theaterstück für mutige Kinder ab 6 Jahren

Heute ist es so weit: Rabauk soll sein Gruseldiplom ablegen! Um zu bestehen, muss er dem Menschenmädchen Ruby einen nächtlichen Besuch abstatten und ihr angst und bange machen. Es ist nur leider so, dass Rabauk sich die fiesen Gruselsprüche nicht gut merken kann, und auch beim Säbelrasseln und Zähneklappern verheddert er sich schon mal. Rabauk hat einfach nicht die nötige Monsterfreude daran, Menschenkinder zu erschrecken. So kommt es, wie es kommen muss: Ruby ängstigt sich nicht im geringsten, schlimmer noch, sie kichert. Rabauks Monsterfamilie ist entsetzt, denn schließlich ist ihr guter Ruf, ja ihre ganze Existenz in Gefahr, wenn sich die Menschen nicht mehr vor ihnen fürchten. Als Rabauk deswegen viel zu hart bestraft wird, beschließt Ruby, ihm zu helfen. Sie begibt sich mit ihm in die Höhle der Monster. Und etwas Ungeheuerliches geschieht: Die Monster fürchten sich!
Eine hinreißend-gruselige Monstersippe, ein schwarzes Schaf, das zum Helden wird, und ein mutiges Mädchen, das neue Freunde findet: Karen Köhlers neues Stück ist ein opulentes Fest für die Große Bühne!

Ich bin der schreckliche Rabauk.
Sohn des Werwolfgang und der fürchterlichen Bärbära.
Heute hole ich mir deine Sohle ... nein ... Seele ...
Mist.

Besetzung: 5 Dame(n), 5 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: frei zur UA

 

-> Mehr Infos zum Stück beim Verlag


Kontakt

Kontakt für Lesungsanfragen:

Lisa Niesmak vom Hanser Verlag.

 

Kontakt Kinder- und Jugendstücke von mir:

Juliane Lachenmayer / Verlagsgruppe Oettinger Kindertheaterverlag

 

Alles andere: Graf & Graf